Logo und Home

Mitmachen und gewinnen

Im Landkreis Meißen führten Schulen einen Wettbewerb um weniger Abfall und Gebühren

Im Landkreis Meißen, nordwestlich der Landeshauptstadt Dresden gelegen, pflegen das Abfallwirtschaftsamt und die Schulen gute Kontakte. Mitarbeiter des Amtes führen auf Anfrage Unterrichtsstunden zum Thema Abfall durch und organisieren Exkursionen zur Deponie Gröbern, die auch über einen Recyclingpark verfügt; Schüler des Landkreises gestalteten in der wichtigsten Tageszeitung der Region eine thematische Abfallseite und engagierten sich für Abfallverminderung an ihren Schulen. Die Abfallbilanz des Jahres 1996 zeigte beträchtliche Unterschiede im Abfallaufkommen der einzelnen Schulen. Im Schuljahr 1997/98 lenkte das Abfallwirtschaftsamt Meißen deshalb mit einem in Sachsen bislang einzigartigen Schulwettbewerb "Schlaumüllerschule des Landkreises Meißen" die Aufmerksamkeit auf den Zusammenhang zwischen abfallsparenden Maßnahmen und Gebühreneinsparung und zeichnete die besten Schulen aus.

Autor(en):Kerstin Braun
Schlagworte:Kosten und Gebühren, Sortierung, Aufbereitung, Kosten, Gebühren, Recycling
Seite:2
Preis:€ 0,00



Die Artikel sind nur für die persönliche Nutzung bestimmt. Eine Weiterverbreitung (insbesondere zu kommerziellen Zwecken und/oder in elektronischen Medien) ist nicht erlaubt. Sie erwerben keine Verwertungsrechte an dem Artikel.
Im übrigen gelten unsere AGB.