Logo und Home

Auf Heller und Pfennig

Mit dem Konzept der integrierten Umweltkalkulation beschreitet die Bäckerei Märkisches Landbrot GmbH neue Wege des Umweltmanagements

In einem Pilotprojekt bei der Märkisches Landbrot GmbH, Berlin, wurde jetzt erstmals eine integrierte Umweltkalkulation verwirklicht und erfolgreich getestet. Im folgenden Beitrag wird veranschaulicht, wie ein solches System in die bestehende Kalkulation eines typischen kleinen beziehungsweise mittelständischen Unternehmens integriert werden kann. Im weiteren wird anhand repräsentativer Beispiele geschildert, welche neuen Erkenntnisse für den betrieblichen Umweltschutz aus dieser Umweltkalkulation gewonnen wurden und
wie diese zukünftig auch im Marketing eingesetzt werden.

Autor(en):Dipl.-Chem. Thomas Claes, Carsten Gellrich, Kfm. Joachim Weckmann
Schlagworte:Marketing, Vertrieb, Europäische Union
Seite:4
Preis:€ 4,00
 
Diesen Fachartikel können Sie über unseren Partner ASK-EU erwerben.
 
 Login für Abonnenten



Die Artikel sind nur für die persönliche Nutzung bestimmt. Eine Weiterverbreitung (insbesondere zu kommerziellen Zwecken und/oder in elektronischen Medien) ist nicht erlaubt. Sie erwerben keine Verwertungsrechte an dem Artikel.
Im übrigen gelten unsere AGB.