Logo und Home

Im direkten Vergleich

Gegenüber der Vergasung und anderen Verfahren erreichen fortschrittliche Verbrennungsanlagen die höchsten energetischen Wirkungsgrade

Das Verfahren der thermischen Abfallverwertung ist seit Jahrzehnten erprobt und wurde laufend weiterentwickelt. Trotz dieser nachgewiesenen Wirtschaftlichkeit, Effizienz und Sicherheit werden auf dem Markt regelmassig sogenannte neue Verfahren, wie zum Beispiel die Vergasung, angepriesen, die angeblich innovativer und gunstiger sein sollen. Die verschiedenen Behandlungsprozesse fur Abfall werden jedoch selten ganzheitlich miteinander verglichen und die Bilanzgrenzen werden kaum aquivalent gelegt. Im folgenden Artikel werden Vergasung und Verbrennung umfassend verglichen und es werden deren Vor- sowie Nachteile analysiert. Als Vergleichsgrundlage ziehen die Autoren technologische Innovationen wie die neue Feuerung heran, mit der in der thermischen Abfallverwertung noch hohere energetische Wirkungsgrade als bisher erreicht werden.

Autor(en):Alfred Sigg, Dr. Kai Lieball
Schlagworte:Kraft-Wärme-Kopplung, Abfallpolitik, Verbringung von Abfällen, Forschung und Entwicklung
Seite:5
Preis:€ 2,50
 
Diesen Fachartikel können Sie über unseren Partner ASK-EU erwerben.
 
 Login für Abonnenten



Die Artikel sind nur für die persönliche Nutzung bestimmt. Eine Weiterverbreitung (insbesondere zu kommerziellen Zwecken und/oder in elektronischen Medien) ist nicht erlaubt. Sie erwerben keine Verwertungsrechte an dem Artikel.
Im übrigen gelten unsere AGB.